Volumendosierfüller

Volumendosierfüllmaschinen

Volumendosierfüller von Engler sind speziell für stückige und schüttfähige Füllgüter in der Konserven- und Tiefkühlindustrie entwickelt worden. Mit diesen Maschinen können unterschiedliche Produkte wie Obst, Gemüse, Reis, Teigwaren, Mischprodukte oder Fleischstücke dosiert werden. Das Füllvolumen wird durch stufenlos verstellbare Dosierkammern, sog. Teleskope, bestimmt. Die Maschinen können sowohl zur Teilmengendosierung als auch zur Vollfüllung der unterschiedlichsten Füllgüter in Dosen, Gläsern oder Faltschachteln eingesetzt werden.

DOS24 Volumendosierfüller von EME Engler

Die Maschinen arbeiten im kontinuierlichen Rundlauf und können je nach Produkt, Packungsgröße und gewünschter Leistung mit einer unterschiedlichen Anzahl von Stationen geliefert werden.

Jede Dosierkammer besteht aus einem Teleskopzylinder und einem Drehschieber an der Unterseite. Dieser Schieber öffnet sich nur dann, wenn eine Verpackung unter der Dosierkammer steht.

Der gesamte Fülltisch ist über eine Mittelsäule elektrisch stufenlos verstellbar. Alle Dosierkammern werden gleichzeitig ein und ausgefahren. Ein Verstellen des Füllvolumens während des Betriebs ist möglich. Volumendosierer werden häufig in Kombination mit elektronischen Kontrollwaagen aufgestellt. Diese Kontrollwaagen, die mit einer Tendenzsteuerung ausgerüstet werden, kontrollieren das Füllgewicht jeder einzelnen Packung im kontinuierlichen Durchlauf und regulieren automatisch das Füllvolumen der Dosierkammern.

Das abzufüllende Produkt wird auf den Produkttisch aufgegeben und durch spezielle Abstreifsysteme in die Dosierkammern gestreift. Danach öffnet der Drehschieber die Dosierkammer, das Produkt fällt direkt in das darunter stehende Behältnis. Eine Luftdüse über der Drehschieberöffnung sorgt durch Ausblasen für die vollständige Entleerung der Dosierkammer.

Optional kann die Maschine zusätzlich mit mechanischen Verdichtungs und Ausstoßvorrichtungen ausgerüstet werden. Dadurch wird die Füllgenauigkeit und die Entleerung der Dosierkammern, insbesondere bei schwer abfüllbaren, klebrigen Produkten, gewährleistet. Mit diesen Maschinen wird z. B. Schweinefleisch für Schweinskopfsülze in Gläser dosiert.