Kohlverarbeitung

Kohlverarbeitung

Kohlbohrer

Kohlbohrer

Die Strunkbohrmaschine dient zum Ausbohren des Strunkes von Kohlköpfen. Eine Bedienperson legt den Kohlkopf mit dem Strunk nach oben auf den Aufnahmeteller. Das getaktete Band fördert die Kohlköpfe unter den Strunkbohrer, welcher geschützt angeordnet ist und dessen Bohrtiefe automatisch auf die Größe des Kohlkopfes angepasst wird.

Nach dem Ausbohren und Weitertransport fallen die Kohlköpfe in die Schneidemaschine oder auf nachfolgende Transporttechnik.

Kohlputzmaschine

Putzwalzen

Putzwalzen

Die Kohlputzmaschine dient zum Vorputzen von Weißkraut direkt nach dem Strunkbohren. Der Nachputzaufwand wird erheblich reduziert.

Durch ihre Bauweise lassen sich diese Putzmaschinen problemlos in vorhandene Linien nachrüsten.

Durch sich gleichsinnig drehende Profilwalzen (Putzwalzen) wird der Kohl in Rotation gebracht bzw. durch das Putzaggregat befördert.

Schneidmaschine

Kohlschneidemaschine

Kohlschneidemaschine

Schneidmaschinen sind in verschiedenen Größen lieferbar. Die Größe der Schneidscheibe ist abhängig vom Produkt und der gewünschten Leistung.

Zur Verbesserung der Zugänglichkeit der Schneidscheibe ist die Maschine im Rahmen schwenkbar gelagert.

Zum Schneiden von Weißkohl, Rotkohl und Wirsing – mit gegenläufigem Einleger.

Daten der Kohlschneidemaschine

  • Messerscheibe für leichte Zugänglichkeit im Rahmen schwenkbar.
  • Leistung: bis zu 10.000 kg/Stunde
  • Ausführung in Cr-Ni-Stahl 1.4301 (AISI 304).